TREFFEN DER PROJEKTPARTNER

Während der dreijährigen Laufzeit von Work4Psy sind sechs Treffen der transnationalen Partnerorganisationen geplant. Sobald die Projektergebnisse implementiert sind, werden sie auf nationaler Ebene in den vier an der inhaltlichen Arbeit beteiligten Partnerländern (Deutschland, Griechenland, Italien und Polen) über Seminare auf nationaler Ebene geteilt, die als Multiplikatoren-Veranstaltungen fungieren, geteilt.

KICK-OFF MEETING:: Athen (Griechenland), 18. bis 19. November 2019

Fokus des ersten internationalen Treffens waren die Ziele und Planung des Projekts Work4Psy. Alle zu liefernden Intellektuellen Erträge sowie Daten zur Zielerreichungs wurden vorgestellt und besprochen. Ebenso erfolgte eine Einführung in das Erasmus+ Programm und die Finanzierung des Projekts Work4Psy. Der zeitliche Ablaufplan des Projekts wurde gemeinsam von den Partnern angenommen.

Tagesordnung.pdf

Zweites Meeting: Mannheim (Deutschland), Online, 30. bis 31. März 2020

Das zweite internationale Treffen sollte eigentlich in Palermo, Italien stattfinden, was wegen der Corona Pandemie leider nicht möglich war. Daher wurde seitens der HdBA ein online Meeting organisiert. Die Partnerorganisationen aus Litauen, Polen, Italien, Griechenland und Deutschland besprachen die Ergebnisse ihrer jeweiligen Literaturauswertungen (Intellektueller Ertrag IO1). Sie legten zudem anstehende Aufgaben fest: die Strukturierung des Methodenkoffers (Toolkit), die Organisation der Fokusgruppen in den einzelnen Ländern (Intellektueller Ertrag IO2) und die Informationen, die auf die Open Learning Plattform platziert werden sollten (Intellektueller Ertrag IO4).

Tagesordnung.pdf

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close